Fishing in Kenya

Tag Archives: Hochseefischen

Sailfisch

Selbst wenn man kein Sportfischer ist,bleibt es ein unvergessenes Erlebnis diesen majestätischen Fisch (dunkelblaue Oberseite, braun-blau Färbung an der Flanke, silbriges Weiß auf der Unterseite; der oberer Kiefer extrem verlängert in stangenförmiger Form) einmal an der Wasseroberfläche tanzen zu sehen. Gelegentlich schiesst er mit kraftvollen Sprüngen bei der Jagd auf Beutefische aus dem Wasser. Die unglaublich Geschwindigkeit von 110 kmh machen den Sailfish zum schnellsten Fisch der Weltmeere. Ein Segelfisch kann den Angler zur Verzweiflung bringen. Oft verfolgen sie die Köderfische ewig, um dann ziemlich zielsicher am Haken vorbei den halben Fisch abzubeissen. Bei künstlichen Ködern, meist grell gefärbt, gehen sie immer wieder darauf los und werden regelrecht wütend, dass die “Beute” nicht anhält.

Hochseefischen

Ein Erlebnis der ganz besonderen Art!

Egal, ob Sie ein leidenschaftlicher Angler oder nur ein Foto-Jäger sind, ein Bootsausflug im Indischen Ozean sollte zu jeder Kenia-Reise gehören. Zu sehen gibt es immer etwas, auch wenn bekanntlich Fische nicht immer beissen. Die Gewässer vor Kenyas Küste sind für ihren Fischreichtum bekannt. Das ist nicht zuletzt dem intensiven Schutz der Marine-Parks in den Riff-Gebieten zu verdanken. Mit ein wenig Glück kannst du bei einer solchen Hochsee-Safari einen Kapitalen Blue Marlin fangen oder den spektakulären Wellen-Tanz eines Sailfish beobachten.