Fishing in Kenya

Dorado

Die Goldmakrele (Coryphaenidae, Mahi-mahi, Dorado, dophin-fish) gehören der Familie der Barschartigen an. Die sehr farbenprächtigen Fische werden 1,20 bis 2,10 Meter groß. Die in großen Schwärmen lebende Goldmakrele ist in den tropischen und subtropischen Gewässern des Indischen Ozeans sehr oft anzutreffen. Dorados sind ebenfalls Räuber, fressen kleine Fische und zählen ebenfalls zu den schnellsten Fischen. In den Gewässern von Hawaii werden sie auch mahi-mahi (stark-stark) genannt und sind auch unter den umgangssprachlichen Namen Maverikos bekannt. Die bis zu 18 kg schweren Fische sind als Speisefische sehr geschätzt. Die spektakulären Farben der Goldmakrele lassen sich nur kurz bewundern, man möchte den majestätischen Fisch oft gern wieder zurücksetzen, seine farbenfrohe Schönheit verblast wenige Stunden nach dem Fang.